Mechatronisches Schließsystem

GRETSCH-UNITAS / BKS

  • mechatronische schliessysteme

Die innovative Schließtechnik

Felxibel, sicher und wirtschaftlich  – das mechatronische Schließsystem SE

Das mechatronische Schließsystem SE verbindet die Vorzüge einer mechanischen Schließanlage mit einer elektronischen Zutrittskontrolle.

In den wenigsten Fällen ist es notwendig, alle Türen eines Gebäudes ausschließlich mit elektronischen Zylindern auszurüsten. Wirtschaftlich und organisatorisch ist es sinnvoll, ein kombiniertes Schließsystem zu installieren. Die Außenhaut eines Gebäudes, sensible Bereiche wie Buchhaltung und Serverräume oder ein diebstahlgefährdetes Warenlager werden mit mechatronischen Zylindern ausgestattet. Die übrigen Türen erhalten nach wie vor rein mechanische Zylinder. Entscheidend ist dabei, dass sämtliche Türen mit einem Medium, dem Transponderschlüssel, zu öffnen sind. Mit diesem intelligenten Schließsystem gehören Kosten, die durch den Verlust eines Schlüssels oder durch hohen Installationsund Montageaufwand verursacht werden, der Vergangenheit an. Verlorene Schlüssel werden einfach deaktiviert. Über integrierte Ereignisspeicher können alle Schließvorgänge einer Tür passwortgeschützt abgerufen werden.

Leistungsmerkmale des mechatronischen Schließsystems SE

  • Wirtschaftliche Lösungen durch Kombination von mechanischer/elektronischer Schließanlage.
  • Benutzerfreundliche Berechtigungsvergabe und einfache Programmierung.
  • Kurze Montagezeiten (kein Verkabelungsaufwand).
  • Einfachste Nachrüstung bestehender BKS-Schließanlagen.
  • Verwendung handelsüblicher Batterien.
  • Einheitliche Software zur Verwaltung und Programmierung von mechanischen und mechatronischen Zylindern sowie Wandlesern.
  • Individuelle zeitliche Zutrittsvergabe.
  • Gebäudesicherheit bei Schlüsselverlust bleibt gewährleistet.
  • Gemeinsamer Transponderschlüssel für alle SE-Produkte und mechanische Zylinder.
  • Einfache Programmierung aller SE-Produkte über Programmiergerät.
  • Unterschiedliche SE-Produkte für verschiedene Türsituationen.
  • Hohe Sicherheit durch werksseitige Anlagenkennungsvergabe.

Janus/ SE-Zylinder

Die wichtigsten Vorteile

  • Doppelte Sicherheit durch mechanische und elektronische Sicherung
  • Batterielebensdauer bis 600.000 Schließzyklen
  • Kominierbar mit bestehenden janus-Schließanlagen  – ohne Schlüsseltausch
  • Großer Ereignisspeicher
  • Mehrstufiger Batteriewarnlevel
  • Frei einstellbare Kupplungsdauer
  • Kontaktlose Programmierung mit Programmiergerät oder per Funk
  • Firmware-Updates möglich
  • Elektronik im geschützten Innenbereich
  • Prädestiniert für vandalismusgefährdete Bereiche
  • Akustische Signalisierung
MEHR ERFAHREN